DreamWest Horsemanship

Mit Respekt, Herz und Verstand

DreamWest Horsemanship

Mit Respekt, Herz und Verstand

“Respect, trust and confidence are earned; they cannot be forced.”

(Craig Cameron)

Schritt für Schritt

zum freundlichen Dialog

Ein Gedanke vorab … 

Egal,  was ich mit meinem Pferd unternehmen oder erreichen möchte – ich wünsche mir in jeder Situation – ob am Boden oder unter dem Sattel – ein “leichtes” Pferd.

Ich wünsche mir eine Beziehung zum Pferd, in der ich mich sicher und wohl fühle. Eine Beziehung, in der ich die Kontrolle habe ohne ständig kontrollieren zu müssen. Ich möchte mir keine Gedanken machen müssen über ein notwendiges Verladen oder über Gefahren  im Gelände. Ich wünsche mir ein vertrauensvolles Miteinander mit einem lebendigen, natürlichen Pferd, das sich mit seinen Aufgaben wohlfühlen und sich in jede Richtung entwickeln kann. Dies zu erreichen liegt in meiner  Verantwortung. 

Das Pferd als Lebewesen …

… zu achten und zu verstehen ist mir wichtig.  Ich möchte  den natürlichen Verhaltensweisen, Bedürfnissen und der Individualität der Pferde gerecht werden.  Dementsprechend habe ich auf DreamWest die Pferdehaltung und mein Ausbildungsangebot für Mensch & Pferd ausgerichtet. 

Bodenarbeit
vertrauensbildend & viel mehr
hier bald mehr Infos
Verladen
selbstverständlich - sicher
hier bald mehr Infos
Vom Boden in den Sattel
Sitz & Hilfen im Einklang mit der Bewegung des Pferdes - reitweisenübergreifend!
hier bald mehr Infos
Gasttrainer
Juan Vendrell
hier bald mehr Infos
Pferdehaltung
- den Pferden ein Leben geben -
hier bald mehr Infos
Previous
Next

Mein Weg

 

Mein Weg

– Horsemanship – 

Für mich der schönste Weg, meine Zeit mit Pferden zu verbringen!

Im Horsemanship habe ich einen Bogen gefunden, der sich mit Rücksicht auf die Natur des Pferdes über den gesamten Umgang bis hin zum sicheren, zwanglosen, reitweisen-übergreifenden Reiten spannt.